Bachelor Bildungswissenschaften


Studiengangsprofil:

In der heutigen Gesellschaft ist das lebenslange Lernen schon fast selbstverständlich. So bedarf es dieser Anforderungen an qualifiziertem Personal, welches die nötigen Methoden und Prozesse dafür entwickelt. So beschäftigen sich Studierende des Bachelorstudiengangs Bildungswissenschaften unter anderem genau mit diesen Fragestellungen. Im Studium bekommen Studenten grundlegendes Fachwissen aus den Bildungswissenschaften beigebracht, um damit die komplexen Aufgaben bewältigen zu können. Theoretische Grundlagen sollen bereits im Studium praxisnah eingesetzt werden, um möglichst optimal den Berufseinstieg zu gestalten.

In der Regel beginnt das Studium mit Grundlagen der Bildungswissenschaften, Grundlagen der Lernprozesse, Methoden der Bildungswissenschaften oder auch die Grundlagen der Psychologie oder Sozialpsychologie. Die Module unterscheiden sich hier je nach der Hochschule. Nach dem Kernstudium habe Studierende die Möglichkeit ihr Profil in einem Wahlpflichtfach zu schärfen. Je nach Universität gibt es auch hier zahlreiche unterschiedliche Angebote. So können Fächer wie mediale Bildung und Medienkommunikation, Heterogenität der Schule, Psychologie, Soziologie oder auch Kommunikationswissenschaftler gewählt werden.

Nach dem Studium haben Absolventen die Möglichkeit in Bereichen wie Erwachsenenbildung, Personalentwicklung oder auch Bildungsentwicklung tätig zu werden. Ein klares Berufsprofil existiert hierbei nicht, da Absolventen mit dem nötigen Fachwissen in sehr vielen Bereichen tätig werden können. Vor allem aber werden Absolventen dort benötigt, wo Personen mit wissenschaftlichen Methoden weitergebildet bzw. gebildet werden sollen.

Eckdaten:

Abschluss:
Bachelor of Education (B.Ed.)
Bachelor of Arts (B.A.)
Regelstudienzeit:
6 Fachsemester
Zulassungsvoraussetzung:
Allgemeine Hochschulreife
Fachgebundene Hochschulreife

Tätigkeits- und Berufsfelder:
  • Erwachsenenbildung
  • Schulen
  • Jugendbetreuung
  • Weiterbildung
  • Personalentwicklung
  • Personalwesen

Empfohlenes Studentenprofil:

Wer das Bachelorstudium Bildungswissenschaften aufnehmen möchte sollte über gute Kommunikationsfähigkeiten besitzen. Der Umgang mit Menschen und deren Entwicklung sollte dem potentiellen Studenten Spaß machen. Je nach Schwerpunkt im Studium können örtliche Zugangsvoraussetzungen vorhanden sein. Diese sind bei der jeweiligen Hochschule zu erfragen.