Bachelor Germanistik


Studiengangsprofil:

Der Bachelorstudiengang in Germanistik bildet Studenten in Bereichen der Literaturwissenschaft, Sprachwissenschaft und Mediävistik aus. Studenten bekommen im Grundstudium eine solide Ausbildung im Umgang mit der deutschen Sprache und die entsprechenden wissenschaftlichen Methode mit der deutschen Sprache zu arbeiten. Neben der aktuellen Sprache werden sich Studenten der Germanistik auch mit dem geschichtlichen Verlauf und Entwicklung der Sprache auseinandersetzen. Das Bachelorstudium ist so ausgelegt, das Studenten das theoretisch Erlernte auch während des Studiums direkt umsetzen können.

Im Studium erwarteten Studenten zahlreiche Module wie Grundlagen der Literaturwissenschaft, Grundlagen der Mediävisten, Sprachwissenschaften, Literaturgeschichte oder Sprachdidaktik. Mit dem Bachelorstudiengang in Germanistik sollen Studenten umfassend mit der Sprache vertraut gemacht werden. Im Vertiefungsstudium sollen Studenten auf ihr späteres Berufsleben bereits im Studium intensiv vorbereitet werden. Je nach Berufswunsch kann der Student sein Vertiefungsfachgebiet auswählen und dieses in der Theorie und Praxis erlernen. Bei Interesse können Absolventen des Bachelorstudiengangs das Masterstudium in Germanistik antreten.

Klassische berufliche Perspektiven für einen Germanistikabsolventen sind Tätigkeitsfelder wie der Journalismus, dass Lehramt oder medienwissenschaftliche Tätigkeit. Gerade in medienintensiven Unternehmen haben Absolventen sehr gute Möglichkeit einen Arbeitsplatz zu bekommen. Doch auch in der Informationsverarbeitung wie redaktionelle Aufbereitung können Absolventen eingesetzt werden. Häufig finden sich auch freiberufliche Tätigkeiten bei den Bachelorabsolventen wieder.

Eckdaten:

Abschluss:
Bachelor of Arts (B.A.)
Regelstudienzeit:
6 Fachsemester
Zulassungsvoraussetzung:
Allgemeine Hochschulreife
Fachgebundene Hochschulreife

Tätigkeits- und Berufsfelder:
  • Öffentliche Einrichtungen
  • Werbung
  • Verlagswesen
  • Lehramt
  • Redaktionen
  • Funk- und Fernsehen

Empfohlenes Studentenprofil:

Wer ein Studium der Germanistik aufnehmen möchte, sollte über ein großes Interesse an der deutschen Sprache besitzen. Darüber hinaus sollte ein Interesse an der geschichtlichen Entwicklung der Sprache beziehungsweise der Sprachwissenschaften vorhanden sein. Das Interesse am Umgang mit wissenschaftlichen Methoden ist empfehlenswert.