Bachelor Physik


Studiengangsprofil:

Das Bachelorstudium in Physik ist eine erste berufsqualifizierender Ausbildung für den Berufseinstieg. So erhalten Studenten einen Überblick über den Mikrokosmos bis hin zum Makrokosmos, um die Grundlagen der Physik zu verstehen. So werden im Studium Methoden gelehrt, welche sich mit der Experimentalphysik und der theoretischen Physik beschäftigen. Neben den theoretischen Grundlagen werden auch im Labor der jeweiligen Universität praxisnahe Physik gelehrt. Studenten haben so die Möglichkeit in Versuchen ihr theoretisches Wissen in der Praxis umzusetzen.

Das Grundlagenstudium befasst sich mit Fächern wie Experimentalphysik, lineare Algebra, Analysis oder auch Einführung in die theoretische Physik. Durch den modularen Aufbau ist somit gewährleistet, dass ein Bachelorstudent im Fach Physik eine grundständige Ausbildung in diesem Fach erhält. Im Hauptstudium können Studenten ihr Wissen im jeweiligen Wahlpflichtfach vertiefen. Universitätsabhängig stehen hierbei beispielsweise Fächer wie physikalische Chemie, elektronische Bauelemente, medizinische Physik oder auch Festkörperphysik zur Verfügung. Bereits hier haben Studenten die Möglichkeit ein Fachgebiet zu erlernen, indem sie im späteren Berufsleben tätig werden möchten.

Nach dem Bachelorstudium können Absolventen in sehr vielen Branchen erste Berufserfahrungen sammeln. So werden gerade Physiker in Bereichen der Elektrotechnik und Halbleiterindustrie immer wieder gesucht. Neben der Industrie stehen auch Forschung und Entwicklung weit oben im Berufseinstieg. Damit das Wissen der Physik auch an andere vermittelt werden kann, kann das Fach auch auf Lehramt studiert werden, um im Anschluss an der jeweiligen Schule das Fach Physik zu unterrichten.

Eckdaten:

Abschluss:
Bachelor of Science (B.Sc.)
Regelstudienzeit:
6 Fachsemester
Zulassungsvoraussetzung:
Allgemeine Hochschulreife
Fachgebundene Hochschulreife

Tätigkeits- und Berufsfelder:
  • Elektrobranche
  • Halbleiterbranche
  • Lehramt
  • Qualitätsmanagement
  • Projektmanagement
  • Produktentwicklung

Empfohlenes Studentenprofil:

Wer ein Bachelorstudium in Physik aufnehmen möchte, sollte ein großes Interesse an naturwissenschaftlichen Phänomenen mitbringen. Mathematische Kenntnisse sind für ein Physikstudium sehr hilfreich, weil gerade bei den Methoden und Modellen mathematisch vorgegangen wird. Im Zuge der Internationalisierung ist das Beherrschen der englischen Sprache von Vorteil.