FernUniversität in Hagen


Universität /Studentenzahl

Die FernUni Hagen ist eine wahrhaftig einzigartige Institution in Deutschland, wenn es darum geht nicht an der Universität vor Ort sondern von zuhause aus oder einem anderen entfernten Ort zu studieren. Die Form des Fernstudiums ist zwar heute nicht mehr vollkommen fremd, aber wenn es darum geht einem regulären Hochschulabschluss zu erreichen, dann bietet die FernUni Hagen die einzige Möglichkeit an einer staatlichen Fernuniversität in Deutschland abzuschließen. Noch dazu kann die Fernuniversität in Hagen auf eine fast 40-jährige Geschichte zurückblicken und hat somit umfangreiche Erfahrungen sammeln können; sowohl in der Vermittlung als auch dem Erlernen von wissenschaftlichen Inhalten in der Ferne – und letztlich dem Erlangen eines Hochschulabschlusses. Diese einzigartige Universität stellt gleichzeitig die größte Universität in Deutschland dar; weit über 60.000 Studenten sind an der Fernuniversität in Hagen immatrikuliert und rund 1000 Mitarbeiter gehören zum Hochschulpersonal und sorgen für eine optimale Vermittlung des Wissens. Der Ansatz der Lehre ist ebenfalls einzigartig. Die Auswahl und Vorabinformationen zum Studium können online getroffen werden und wenn das Studium ergriffen ist so bietet das dezentrale System mit vielen Studienzentren die Möglichkeit auch jederzeit vor Ort oder in der Nähe betreut werden zu können. Ferner stehen aber auch per Telefon oder E-Mail und Internet jederzeit Ansprechpartner in Sachen Studium und Beratung jederzeit zur Seite, was in Deutschland im Rahmen der Studentenbetreuung als besonders effizient gelten darf.

Kontakt

FernUniversität in Hagen
Feithstraße 152
58097 Hagen

Tel.: +49 – (0)2331 987-2444
Web: www.fernuni-hagen.de

Fakultäten

Obwohl die Fernuniversität in Hagen keine Volluniversität ist (was hauptsächlich daran liegt, dass es Studienbereiche wie die Humanmedizin gibt, welche nur praktisch in einem Präsenzstudium vermittelt werden kann), bietet sie dennoch ein umfangreiches Spektrum an Fachbereichen, welche ein vollwertiges Studium an die Fernstudenten vermitteln. Unterschieden wird beim Studienangebot an der FernUni in Bachelorstudiengänge, Masterstudiengänge entsprechende Zusatzstudiengänge sowie Weiterbildung, das Akademiestudium und studienvorbereitende Kurse. Bei den Bachelorstudiengängen stehen die Bereiche Bildung Wissenschaft, Kulturwissenschaften, Politik- und Wissenschaften, Psychologie, Soziologie, Informatik sowie Mathematik, der Fachbereich Rechtswissenschaften, und Wirtschaftsinformatik sowie Wirtschaftswissenschaften zur Verfügung.

Bei den Masterstudiengängen finden sich die Bereiche Bildung und Medien, Europäische Moderne, Governance, Philosophie, Soziologie, Elektrotechnik und Informationstechnik sowie Computer Science und Mathematik. Ferner die Studiengangsbereiche Rechtswissenschaften und Wirtschaftswissenschaften. Bei den Zusatzstudiengängen finden sich die Bereiche praktischer Informatik, BWL und VWL für Juristen und Wirtschafts- und Arbeitsrecht als Zusatzqualifikation.

Für das Akademiestudium stehen die Fakultäten Kultur- und Sozialwissenschaften, Mathematik und Informatik, Wirtschaftswissenschaften und Rechtswissenschaften zur Verfügung und die studienvorbereitenden Kurse richten ihr Hauptaugenmerk auf die Möglichkeit Mathematikkenntnisse aufzuholen und sich so auf die entsprechenden Studiengänge vorzubereiten.

Besonderheit

Zu den Besonderheiten der Fernuniversität selbst die Tatsache, dass es keinerlei Beschränkungen in der Wahl des Studienstandortes gibt und unter einer Vielzahl von Studiengängen als vollwertigen Universitätsabschluss ausgewählt werden kann. So sind auch Abschlüsse eines Studiums aus dem Ausland oder auch aus dem Justizgewahrsam heraus möglich. Selbstverständlich kann man auch an der FernUni Hagen promovieren, da diese Universität das Promotionsrecht innehält. Alle Studiengänge sind so aufgebaut, dass sie problemlos aus der Ferne ohne Präsenzveranstaltung geleistet werden können. Herausragend sind ebenso die unterschiedlichen wie vielfältigen Absolventen und Studenten der Fernuniversität – zu denen Oliver Bierhoff oder auch Oliver Kahn, aber auch Guido Westerwelle oder Ulla Schmidt gehören. Wer ohne Abschluss studieren möchte und lediglich an den Studieninhalten interessiert ist kann an dieser Fernuniversität auch das so genannte Akademiestudium wahrnehmen – dies ermöglicht auf einzigartige Weise die Möglichkeit der Vermittlung der Studieninhalte einfach des Interesses wegen. Hierfür entfallen in der Regel lediglich die Gebühren für den Versand der Studienmaterialien und der Materialien selbst aber keinerlei Studiengebühr.