RWTH Aachen


Universität / Studentenzahl

Die Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule in Aachen gehört zu den bedeutendsten und größten technischen Universitäten in Deutschland. Sie ist national wie international anerkannt in Bereichen der Ingenieurwissenschaften und Naturwissenschaften. Dazu gehören Elektrotechnik, Informatik, Maschinenbau und das Wirtschaftsingenieurwesen. Die Universität existiert seit dem späten 19. Jahrhundert, dem Jahre 1870 und gehört zu den größten Universitäten in Deutschland – mit mehr als 30.000 Studenten. Für die Region Aachen ist die Universität von größter Bedeutung, da sie den größten Arbeitsgeber darstellt. Ebenfalls angeschlossen ist das Universitätsklinikum, welches wiederum zu den größten Kliniken in ganz Europa gehört. Die RWTH weist einen starken Internationalisierungsgrad auf, da gerade in den Bereichen der Naturwissenschaften und Ingenieurwesen viele Studenten aus dem internationalen Ausland hier studieren. Dazu gehören Studenten aus Asien aber auch aus dem Mittleren Osten und Europa.

Fakultäten

Es finden sich an der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen neun verschiedene Fakultäten: Mathematik, Informatik und Naturwissenschaften als eine Fakultät, der Bereich Architektur, Bauingenieurwesen, Maschinenwesen, Georessourcen und Materialtechnik sowie die Fakultäten Elektrotechnik und Informationstechnik, die philosophische Fakultät und die Bereiche Wirtschaftswissenschaften und Medizin.

Kontakt

RWTH Aachen
Templergraben 55
52056 Aachen

Tel.: +49 – (0)241 80-1
Fax: +49 – (0)241 80-22100
Web: www.rwth-aachen.de

Besonderheit

Die RWTH Aachen stellt keine Universität im klassischen Campusstil dar – vielmehr ist sie aufgeteilt in ihre Kernbereiche und somit verschiedene Gebäude. Die Studentenunterkünfte wie Aulen und andere Vorlesungseinrichtungen sind dezentral angelegt. Die Technische Hochschule Aachen gehört zur Exzellenzinitiative und bietet eine Vielzahl von geförderten und im hohen Maße anerkannte Studienprogramme.