Technische Universität Dortmund


Universität /Studentenzahl

Ihren Studienschwerpunkt legt die Hochschule in Dortmund entsprechend ihres Leitmotivs auf die Bereiche Technik und Bildung – regelmäßig studierend finden sich hier rund 24.000 Studenten zusammen, um in diesen Genuss der Lehre zu kommen. An der TU Dortmund sind zahlreiche Transregio- und Sonderforschungsbereiche sowie umfangreiche Forschergruppen und auch Graduiertenkollegs und andere Schulen zu unterschiedlichen Themen angesiedelt. Die Hochschule bietet über 60 Bachelor- und Masterstudiengänge sowie die Ausbildung zum Lehrer in 35 Fächern. In unmittelbarer Campusnähe befindet sich einer der größten Technologieparks Europas, welches die Vernetzung von Studium auf regionaler wie globaler Ebene verdeutlicht.

Fakultäten

Die Technische Universität in Dortmund vermittelt ihre Studieninhalte an 16 Fakultäten, wobei diese in die Bereiche Mathematik, Physik, Chemie, Informatik sowie Statistik, Bio- und Chemieingenieurwesens und Maschinenbau unterteilt sind. Ferner Elektrotechnik und Informationstechnik, Raumplanung, Architektur- und Bauingenieurwesen, Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen. Ferner die Fakultäten Erziehungswissenschaft, Soziologie, Rehabilitationswissenschaften, Humanwissenschaften und Theologie sowie Kulturwissenschaften, Kunst- und Sportwissenschaften.

Kontakt

Technischen Universität Dortmund
44227 Dortmund

Tel.: +49 – (0)231 755-1
Fax: +49 – (0)231 755-4664
Web: www.tu-dortmund.de

Besonderheit

Besonders an der TU Dortmund ist die sogenannte H-Bahn; die Schwebebahn, welche zwischen Campus Nord, Campus Süd sowie zum angrenzenden Technologiepark verkehrt und eine Besonderheit an einem Universitätscampus weltweit darstellt. Neben der Verwendung am internationalen Flughafen Düsseldorf ist dies die einzige Verwendung dieses führerlosen Schwebebahnprinzips. Im Rahmen der Ruhrmetropolkooperation der Universitäten in Duisburg, Essen, Bochum und Dortmund wird auch am Campus der TU das sogenannte integrierte Lernen angeboten. Das heißt es kann interuniversitär zwischen den Studienstandorten studiert werden.