Universität Erfurt


Universität /Studentenzahl

Die Universität Erfurt gehört zu den kleinsten Universitäten Deutschlands, ist aber gleichzeitig auch eine der Ältesten. An der Alten Universität Erfurt geht die Geschichte bis in das späte 14. Jahrhundert zurück und endete vorläufig im 19. Jahrhundert. Erst im Jahre 1994 öffnete sie wieder ihre Pforten und wurde als Universität im Lehrbetrieb der Bundesrepublik eingegliedert. Obwohl die Universität eine recht geringe Studentenzahl aufweist sind und waren deren Studenten und Absolventen von großer Bedeutung – hierzu gehört Johannes Gutenberg, Martin Luther oder auch Valentin Ferdinand Gudenus. Rund 5.000 regelmäßige Studenten finden sich an der ältesten und zugleich jüngsten staatlichen Universität Deutschlands ein.

Fakultäten

Die Universität bietet verschiedene fakultative Schwerpunkte. Dazu gehört der Schwerpunkt Religion und Bildung. So wird die erziehungswissenschaftliche, katholisch-theologische und die philosophische aber auch staatswissenschaftlichen Fakultät angeboten. Ferner das Max Weber Kolleg.

Kontakt

Universität Erfurt
Nordhäuser Str. 63
99089 Erfurt

Tel.: +49 – (0)361 737-0
Fax: +49 – (0)361 737-5009
Web: www.uni-erfurt.de

Besonderheit

Die Universität Erfurt ist regelmäßig an Kooperationen und Projektgruppen rund um das Thema Amnestiy International oder der Vereinten Nationen beteiligt. Breit angelegt an der Universität Erfurt ist das Prinzip, sich auch um die Kleinsten zu kümmern – das bedeutet hier wird Kindern im Alter von acht bis zu zehn die KinderUni Erfurt angeboten, welche es ermöglicht in Workshops und Vorlesungen wissenschaftliches Wissen aller Bereiche den Kindern verständlich näherzubringen. Hinzukommt der stadtnahe Campus sowie die Stadt Erfurt selbst, welche günstige Lebenshaltungskosten bei gleichzeitig umfassenden Kultur- und Freizeitangeboten bietet.