Universität Potsdam


Universität /Studentenzahl

Die Universität Potsdam gehört zu den jüngsten Universitäten in Deutschland – das liegt jedoch lediglich an der noch „jungen“ Herkunft aus dem Zusammenschluss zweier Hochschulen (der Brandenburgische Landeshochschule und Hochschule für Recht und Verwaltung Potsdam-Babelsberg) im Jahre 1991. Insgesamt sind rund 20.000 Studenten an der Alma Mater Potsdam immatrikuliert und finden einen Universitätskomplex verteilt auf das gesamte Stadtgebiet in mehreren kulturhistorisch wertvollen Gebäuden, die unter anderem zum Weltkulturerbe gehören. Diese Hochschule gestaltet sich praxisnah, baut auf einen hohen Wissenstransfer bei Chancengleichheit für alle. Ferner steht die Universität inmitten eines der größten und wichtigsten Wissenschaftsregionen Europas und bietet einmalige Anknüpfungspunkte zwischen Studium und Beruf.

Aber auch für Existenzgründer nach dem Studium steht ein, als einer der besten deutschlandweit geltenden, Gründerservices zur Verfügung – das BIEM CEIP. Dieser ist eine zentrale wissenschaftliche Einrichtung im Gründungsbereich und gilt als wahre „Ideenschmiede“. Hinzu kommen wichtige zeitgemäße Aspekte: Wie Familienfreundlichkeit beziehungsweise Alleinerziehenden-Vorteile mit umfangreichen Kindergarten- und Spielplatzangeboten sowie einem ausgewogenen infrastrukturellen Umfeld.

Kontakt

Universität Potsdam
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam

Tel.: +49 – (0)331 977-0
Fax: +49 – (0)331 972-163
Web: www.uni-potsdam.de

Fakultäten

Die Uni Potsdam bietet ein breites Spektrum in fünf Fakultäten: Dazu gehört die Juristische, die Philosophische, die Humanwissenschaftliche sowie die Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät neben der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen. Parallel zu diesen Fachbereichen stehen den Studenten zahlreiche wissenschaftliche Einrichtungen und Interdisziplinären Zentren zur Verfügung und runden das Angebot ab.

Besonderheit

Der Studienstandort an der Universität selbst macht einen bedeutenden Faktor aus – hierzu gehören historisch bedeutende Bauten, die zum Weltkulturerbe gehören einerseits und die Vielfalt der Studieneinrichtungen selbst andererseits. Der Standort Potsdam bietet dabei alle Vorzüge als Studentenstadt in unmittelbarer Nähe vor den Toren Berlins als Weltmetropole. Es gibt an der Universität Potsdam auch einmalige Studiengänge wie die Jüdischen Studien, die Patholinguistik oder auch der deutsch-französische Studiengang der Juristischen Fakultät.

Sicherlich ist auch der Campus Am Neuen Palais mit dem Park Sanssouci eine Einmaligkeit in ganz Deutschland. Der Campus Golm und der Standort Babelsberg bieten beispielsweise hochwertige Neubauten sowie ferner eine topaktuelle Ausstattung in jeglicher Hinsicht. Weiteres Plus für Erstimmatrikulierte aus überregionalen Gebieten: Für eine Jahr eine BahnCard50 2. Klasse kostenlos.